Die Gesundheitsregion plus Stadt und Landkreis Hof hat sich bei dem Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beworben und eine Förderzusage für drei Jahre bis zum 31.12.2024 erhalten.

Ziel ist es, lokale Unterstützungsstrukturen zu etablieren, um die Lebenssituation und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren An- und Zugehörigen nachhaltig zu verbessern.

Die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz im Hofer Land mit den Kooperationspartner*innen Stadt Hof, VHS Hofer Land, Dt. Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz, Alzheimer Regionalgruppe Hof/Wunsiedel e.V., Kliniken HochFranken Klinik Naila, Fachstelle für pflegende Angehörige der Rummelsberger Diakonie, des Caritasverbandes Stadt- und Landkreis Hof sowie des ASD Soziale Dienste e.V. Oberkotzau haben drei Schwerpunkte festgelegt:

  1. Aus- und Aufbau von Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Demenz
  2. Entlastungsangebote für pflegende Angehörige
  3. Unterstützung im Alltag (durch Ehrenamtliche)

Nach und nach werden diese Schwerpunkte mit Leben gefüllt. Sie werden im Rahmen unseres Demenznetzwerkes gerne darüber informiert und ggf. möchten Sie auch Kooperationspartner*in werden.

 

Im Anhang finden Sie einen Fragebogen für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz. Diesen würden wir gerne mit Ihrer Hilfe Angehörigen zukommen lassen.

Wir möchten gerne von betroffenen Familien erfahren, welche Entlastungs- und Teilhabeangebote gewünscht werden.